Gesundheit

Die Sensibiliserung für Unterschiede im Gesundheitsverhalten, der  Wahrnehmung und Beschreibung von Beeinträchtigungen, von Krankheitsverläufen, Medikamentenwirkungen und vieles mehr  sind Themen von Arbeitskreisen zu "Frau und Gesundheit" vor Ort. Dabei geht es zum einen um die fachliche Weiterentwicklung der Beratungskompetenz von Fachkräften im Gesundheitswesen und im Bildungsbereich. Zum anderen wollen wir mit  Veranstaltungen zum Umgang mit dem eigenen Körper und Köperwahrnehmungen, Essverhalten, Wechseljahren, Körpermodifikationen etc. die Selbstbestimmung von Frauen im Umgang mit ihrem Körper befördern.

 

http://www.essstoerungen-erlangen.de/essstoerungen.html